Willkommen auf der Homepage der Kickers !
die Kickers - Menschenkickerturnier in Ekern (30.08.09)
  Home
  Termine
  die Mannschaft
  Statistiken
  Turniere '07
  Turniere '08
  Turniere '09
  => Batman-Cup (03.01.09)
  => Nachtturnier in Brake (17.01.09)
  => Nachtturnier in Delmenhorst (24.01.09)
  => Soccerland-Cup (21.02.09)
  => Berserker-Cup (Teil 1,07.03.09)
  => Berserker-Cup (Teil 2,07.03.09)
  => Indoor-Soccer- Cup (28.03.09)
  => Juxturnier in Scheps (11.04.09)
  => Pfingstturnier der Goldenstedter Haie (Teil1,29.5.-1.6.09)
  => Pfingstturnier der Goldenstedter Haie (Teil2,29.5.-1.6.09)
  => Pfingstturnier der Goldenstedter Haie (Teil3,29.5.-1.6.09)
  => Pfingstturnier der Goldenstedter Haie (Teil4,29.5.-1.6.09)
  => Juxturnier in Ekern (13.06.09)
  => Juxturnier in Efehn (20.06.09)
  => Beachchallenge (Teil1,26.06.-28.06.09)
  => Beachchallenge (Teil2,26.06.-28.06.09)
  => Beachchallenge (Teil3,26.06.-28.06.09)
  => Beachchallenge (Teil4,26.06.-28.06.09)
  => Juxturnier in Kamperfehn (04.07.09)
  => Beste Wurst Cup (Teil1,11.07.+12.07.09)
  => Beste Wurst Cup (Teil2,11.07.+12.07.09)
  => Betriebsturnier in Husbäke (31.07.08)
  => 1 Jahr Dörpkicker Jubiturnier (15.08.09)
  => Menschenkickerturnier in Ekern (30.08.09)
  => Juxturnier in Portsloge (06.09.09)
  => Herbst-Indoor-Soccer-Night-Cup 2009 (21.11.09)
  => Osna-Fighter-Cup (Teile1,28.11.09)
  => Osna-Fighter-Cup (Teil2,28.11.09)
  Turniere '10
  Turniere '11
  Turniere '12
  Turniere '13
  Turniere '14
  Turniere '15
  Turniere '16
  Turniere '17
  Turniere '18
  Kickers-Cup
  Kickerstouren
  Turnier-/Tourkarte
  Auszeichnungen
  Freundschaftsspiele
  Turniersiege
  WM
  Gästebuch
  Linkliste
  Umfrage(n)
  Zähler
  Kontakt
  Ehemalige
  Videos
  Veranstaltungen

 

Die Mannschaft : Timmiboy,Wränken,Claas,Gregor,Cally

Turnier : - Name -> Menschenkickerturnier
           - Ort -> Ekern
           - Datum -> 30.08.09
           - Modus -> 4+1
 
           - Spielmodi -> Gruppenphase,KO-Phase
           - Spiellänge -> 10 min
           - Untergrund -> Asphalt
           - Wetter -> Überwiegend bewölkt bei 18 bis 23 Grad.

           - Spruch des Tages -> "Jaa!!"
               (-> Wränken lautstark während WM,wenn er es
                    schaffte im 1:1 Duell gegen Claas den Ball zu
                    berühren .)


Weg :
    - Strecke -> Edewecht-Ekern-Edewecht
                           Petersfehn-Ekern-Petersfehn
           - Zeit -> 5 bzw 10 Minuten


Ergebnisse :  Vorrunde -> die Kickers 7:11 die Clique
                                    Timmiboy 4x,Wränken 3x

                              die Kickers 6:7 die hungrigen Löwen
                                    Gregor 4x,Claas 2x


                             die Kickers 10:10 Juniorstars
                                   Timmiboy 4x,Claas 5x,Eigentor
 

                             die Kickers 9:8 die Bahnbrecher
                              Gregor 3x,Cally 6x


                      Halbfinale -> die Kickers 9:3 die Bahnbrecher
                               Gregor 3x,Cally 6x

                   Finale -> die Kickers 11:4 die Clique
                               Gregor 6x,Cally 5x


Platzierung : 1.

Preis : Gutscheine für SportDuwe

 

die Geschichte/Spielbericht(e) :Die K

ickers erlebten heute gleich
mehrere Premieren.

Zum einen fand das Turnier auf Asphalt statt und zum anderen im
kleinsten Spielfeld der aller Zeiten.Auch der Bewegungsradius
war,im Vergleich zu den sonstigen Turnieren,winzig.
Die Faszination Menschenkicker war geweckt!

Timmiboy und Gregor machten sich gegen 13.15 Uhr auf den Weg
nach Ekern.
Die Beiden kamen direkt gefolgt von Cally und Wränken in Ekern
an.Als Wränken aus dem Auto stieg,hatte er den ersten
Schmunzler auf seiner Seite.Nachdem er seine Tasche rausnahm,
ging er zum Kofferraum und holte sein Fahrrad raus.
In der Folge richteten sich die Kickers ein und begutachteten das
Spielfeld inklusive der möglichen Gegner.
Zwei Minuten vor dem ersten Spiel kam schließlich auch Claas an,
wodurch die Kickers völlständig waren.

die Kickers 7:11 die Clique (Gruppenphase,13.38 Uhr)
Im ersten Spiel begannen die Kickers mit Gregor im Tor,Claas und
Cally in der Abwehr und mit Timmiboy und Wränken im Sturm.
Der Platz/die Stangen waren so aufgeteilt,dass man seinen Gegen-
spieler nicht erreichen konnte.Daran mussten sich die Kickers bei
ihrer Premiere erst einmal gewöhnen.
Die Kickers gerieten direkt am Anfang schon in Rückstand,der
sich immer weiter vergrößerte.
Timmiboy und Wränken brauchten vorne einfach zu viele Chancen.
Ganz im Gegensatz zum Stoßstürmer der Clique,der sich immer
sehr viel Zeit ließ und den Ball dann meistens sicher versenkte.
Das komplette Zusammenspiel bei den Kickers klappte in diesem
neuen Spielfeld noch nicht.Es wurden lange Bälle gespielt,das Spiel
teilweise unnötig schnell gemacht und vor allem vorne die Chance
auf den Sieg vergeben.Im Tor war Gregor dem gegnerischen
Stürmern jedes Mal schutzlos ausgeliefert,wobei er einige Bälle
halten konnte,sie aber anschließend teilweise im engen Feld wieder
verlor.
Lediglich zwischen der 5. und 7. Spielminute waren die Kickers
dem Vorjahressieger ebenbürtig,weil Wränken und Timmiboy in
dieser Zeit so gut wie alle Chancen verwandelten.
Am Ende unterlagen die Kickers klar mit 7:11.

die Kickers 6:7 die hungrigen Löwen (Gruppenphase,14.02 Uhr)
Im zweiten Spiel traten die Kickers mit Cally im Tor,Timmiboy und
Wränken in der Abwehr und mit Gregor und Claas im Sturm gegen
die hungrigen Löwen an.Hierbei handelte es sich nicht um die
"richtigen" hungrigen Löwen,sondern um eine Ersatzmannschaft,da
die Sonstigen nicht erschienen.
Im Moment des Abstoss' kam Norris,um den Kickers hoffentlich
zum ersten Sieg zu gratulieren.
Das Spiel begann gut für die Kickers,da Gregor sie mit der ersten
Chance in Führung brachte.Allerdings stand es einige Minuten
später schon wieder 1:3.Cally bekam hinten die Bälle nicht am
gegnerischen Sturm vorbei,wobei er ihnen sogar einige Vorlagen zu
Toren gab,und Gregor und Claas brauchten vorne viiiel zu viele
Chancen.Timmiboy und Wränken fanden als Bindeglied zwischen
Torwart und Stürmern so gut wie gar nicht statt.
Dank Callys starker Paraden hielten die Kickers das Spiel lange
offen.Seinen Verdienst am knappen Ergebnis zerstörte er sich
jedoch selbst,als er kurz vor Schluss den Gegnern den Siegtreffer
vorbereitete,weil er den Ball wiedermal nicht nach vorne bekam.
Letztendlich verloren die Kickers knapp mit 6:7.

die Kickers 10:10 Juniorstars (Gruppenphase,14.35 Uhr)
Im dritten Spiel,gegen den Vorjahresfinalisten,begannen die
Kickers mit Wränken im Tor,Gregor und Cally in der Abwehr und
mit Timmiboy und Claas im Sturm.Diese Formation ergab sich
wiedermal nicht durch Erangement,sondern per Losverfahren.
Dieses Mal kamen die Kickers deutlich besser ins Spiel und

erarbeiteten sich schnell eine 5:1 Führung.Im Anschluss erkannte
der Schiedsrichter den Kickers zwei reguläre Tore von Timmiboy
und Claas ab.Die Begründung für diese Entscheidungen lautete
jeweils->Abseits.
Es schien nun so,als ob diese Entscheidungen den Spielverlauf
komplett verändert hätten.
Die Kickers kamen nicht mehr zu ihrem Spiel und begangen mehr
und mehr Fehler,was vielleich auch daran lag,dass sie die Gegner
teilweise von ihren Befestigungen lösten.Dummerweise sahen es
die Offziellen als lustig an.Eventuell lag das aber auch am Alter.
Die Juniorstars kamen einige Minuten später sogar zum
Ausgleich.Weiterhin ging es hin und her.Die Führung wechselte
quasi minütlich.
Am Ende stand es 10:10 und die Kickers gewannen ihren ersten
Punkt.

die Kickers 9:8 die Bahnbrecher (Gruppenphase,15.05 Uhr)


Im letzten Gruppenspiel musste Timmiboy ins Tor,da er im
Losverfahren gegen Claas den kürzeren zog (nach drei
Durchläufen...).Des weiteren spielten Claas und Wränken in der
Abwehr und Gregor zusammen mit Cally im Sturm.
Der Schachzug (letztendlich war er der einzige,der noch nicht
im Sturm randurfte) Cally im Sturm spielen zu lassen entwickelte
sich als Glücksgriff.
Die Kickers lagen das ganze Spiel über,wenn auch knapp,in
Führung.Cally brachte dabei ganz neuen Wind in den Sturm.Er
suchte sich keine Ecke aus,sondern setzte ganz auf das
Tunneln.Mit diesem neuen Vorteil,der sicheren Abwehr und der
neuen Katze im Tor waren die Kickers deutlich stärker als in
den Spielen zuvor.
Vor allem durch die neue Abschlussstärke gewannen die Kickers
am Ende verdient mir 7:6.

 

die Kickers 9:3 die Bahnbrecher(Halbfinale,15.20 Uhr)
Nun standen die Kickers dank der hungrigen Löwen (->sie zogen
zurück,weswegen die Kickers doch noch weiterkamen) im
Halbfinale.Die Aufstellung blieb unverändert (->Never change
a winning team).
Die Kickers begannen jetzt gewohnt ball- und abschlusssicher.
Dieses Selbstvertrauen brachte die Kickers schnell 2:0 in
Führung.
Cally blieb vorne wieder eiskalt und beeindruckte damit sogar die
gegnerischen Stürmer.
Claas setzte in der 5. Minute zum ersten Torschuss aus zweiter
Reihe an,blieb aber erfolglos.Am Ende gewannen die Kickers
souverän mit 9:3.

 

die Kickers 11:4 die Clique (Finale,15.44 Uhr)1
Im Finale begannen die Kickers wieder mit ihrer Erfolgsaufstellung.
Das Strumduo Gregor-Cally kam anfangs nicht auf Touren,da sich
der gegnerische Keeper scheinbar nich tunneln ließ.Genau wie in
den Spielen zuvor gingen die Kickers schnell in Führung und bauten
diese stetig aus.
Mit zunehmender Führung der Kickers begann Claas'
"Gegenspielerin" (auch auf Bild zu sehen) ihn zu treten bzw
nachzustochern.Sie streckte sie dafür ungewohnt lang,um ihn
auch sicher zu erreichen.Claas war das mehr und mehr unheimlich.
Er hatte allerdings nicht allzuviele Ausweichmöglichkeiten.
Zum Ende des Spiels klappte es vorne auch wieder mit dem
Tunneln.
Die Kickers gewannen letztendlich verdient und klar mit 11:4.


Nach der Siegerehrung fuhren die Kickers zum Vereinsheim in
Ekern,um WM zu spielen (endlich mal wieder!!!!).

Nach 2 1/2 Stunden und drei gespielten WM's standen Timmiboy,
Wränken und Zuschauer Jelde als Sieger fest!































Fazit : Die taktische Umstellung Cally im Sturm spielen zu lassen         
         sicherte und rettete den Kickers den Turniersieg!
         Zudem war es fantastisch,nach zwei Jahren,endlich mal
         wieder eine WM gespielt zu haben.

Alle hier gezeigten Bilder,Videos,Sprüche,etc sind durch die Kickers "geschützt"!