Willkommen auf der Homepage der Kickers !
die Kickers - 1 Jahr Dörpkicker Jubiturnier (15.08.09)
  Home
  Termine
  die Mannschaft
  Statistiken
  Turniere '07
  Turniere '08
  Turniere '09
  => Batman-Cup (03.01.09)
  => Nachtturnier in Brake (17.01.09)
  => Nachtturnier in Delmenhorst (24.01.09)
  => Soccerland-Cup (21.02.09)
  => Berserker-Cup (Teil 1,07.03.09)
  => Berserker-Cup (Teil 2,07.03.09)
  => Indoor-Soccer- Cup (28.03.09)
  => Juxturnier in Scheps (11.04.09)
  => Pfingstturnier der Goldenstedter Haie (Teil1,29.5.-1.6.09)
  => Pfingstturnier der Goldenstedter Haie (Teil2,29.5.-1.6.09)
  => Pfingstturnier der Goldenstedter Haie (Teil3,29.5.-1.6.09)
  => Pfingstturnier der Goldenstedter Haie (Teil4,29.5.-1.6.09)
  => Juxturnier in Ekern (13.06.09)
  => Juxturnier in Efehn (20.06.09)
  => Beachchallenge (Teil1,26.06.-28.06.09)
  => Beachchallenge (Teil2,26.06.-28.06.09)
  => Beachchallenge (Teil3,26.06.-28.06.09)
  => Beachchallenge (Teil4,26.06.-28.06.09)
  => Juxturnier in Kamperfehn (04.07.09)
  => Beste Wurst Cup (Teil1,11.07.+12.07.09)
  => Beste Wurst Cup (Teil2,11.07.+12.07.09)
  => Betriebsturnier in Husbäke (31.07.08)
  => 1 Jahr Dörpkicker Jubiturnier (15.08.09)
  => Menschenkickerturnier in Ekern (30.08.09)
  => Juxturnier in Portsloge (06.09.09)
  => Herbst-Indoor-Soccer-Night-Cup 2009 (21.11.09)
  => Osna-Fighter-Cup (Teile1,28.11.09)
  => Osna-Fighter-Cup (Teil2,28.11.09)
  Turniere '10
  Turniere '11
  Turniere '12
  Turniere '13
  Turniere '14
  Turniere '15
  Turniere '16
  Turniere '17
  Turniere '18
  Kickers-Cup
  Kickerstouren
  Turnier-/Tourkarte
  Auszeichnungen
  Freundschaftsspiele
  Turniersiege
  WM
  Gästebuch
  Linkliste
  Umfrage(n)
  Zähler
  Kontakt
  Ehemalige
  Videos
  Veranstaltungen

 

Die Mannschaft : Timmiboy,Nikki,Olli,Wränken,Claas,Gregor  

Turnier : - Name -> 1 Jahr Dörpkicker Jubiturnier
           - Ort -> Engerhafe
           - Datum -> 15.08.09
           - Modus -> 5+1
 
           - Spielmodi ->
Gruppenphase,KO-Phase
           - Spiellänge -> 10 min
           - Untergrund -> Rasen
           - Wetter -> Den g
anzen Tag Sonne pur bei 17 (morgens
                           und abends) bis 25 (nachmittags) Grad.
           - Spruch des Tages -> "Äääähm...ich glaub...ich bin zu
                             
          Hause."
               (-> Claas um 07.45 Uhr zu Timmiboy,auf die Frage,
                wo er bleibt.)


Weg :
    - Strecke -> BZW-Marienhafe-Engerhafe-Marienhafe-
                        BZW
           - Zeit -> jeweils 1 Stunde 10 Minuten


Ergebnisse :  Vorrunde -> die Kickers 1:0 Hermanns Jungs

                                                  
Wränken

                                                      die Kickers 1:0 Freistaat Ostfriesland
                                Wränken

                               die Kickers 2:2 Germania Edelsoccer
                                Gregor,Wränken
 

                               die Kickers 2:1 Dörpkicker II
                                Wränken,Wränken

                               die Kickers 2:0 Hobby Club Leer
                                Olli,Timmiboy
 

                               die Kickers 0:1 Kojacks
                                -
                               die Kickers 2:0 Sportfr. Lattenschus
                                             Wränken,Nikki 

              Halbfinale -> die Kickers 1:0 Dörpkicker I
                               Wränken

                   Finale -> die Kickers 0:1 Sportfr. Lattenschuss
                               -


Platzierung : 2.

Preis : Pokal

die Geschichte/Spielbericht(e) :Bei den Kickers gab Olli heute sein
Debüt.Zwar noch als Gastspieler,jedoch mit guten Zukunfts-
aussichten!
Die Kickers starteten in Person von Timmiboy und Gregor um
07.12 Uhr.Die Beiden holten auf dem Weg nach BZW Nikki und
Olli ab.In der Zwischenzeit waren Wränken und Claas auch schon
unterwegs,jedenfalls theoretisch.
Wränken meldete sich wenige Minute später auch schon per Handy
bei Timmiboy.Timmiboy versicherte Wränken,dass alles in Ordnung
sei und die Kickers im Zeitplan waren.Anschließend nahm Wränken
noch die Burgerbestellung von Gregor und Timmiboy entgegen.
Timmiboy und Gregor mussten bei Nikki und Olli nicht lange warten
,da Olli schon bereitstand und Nikki nur noch geweckt werden
musste,weil er sich nach dem Zurechtmachen angezogen wieder ins
Bett gelegt hatte,was man sonst nur von Gregor kannte.
In BZW am Bahnhof hatten die Vier noch ausreichend Zeit,
während Wränken schon im Zug saß,da er bereits in Oldenburg
eingestiegen war.
Nun fehlte nur noch Claas,von dem die Kickers noch kein
Lebenszeichen erhalten hatten.
Zehn Minute vor dem Eintreffen des Zuges probierte es Timmiboy
das erste Mal auf dem Handy von Claas.Es nahm allerdings keiner
ab.Fortan verstrich Minute um Minute,in denen es Timmiboy immer
und immer wieder probierte.Aus reiner Verzweiflung probierte er
es auch bei Wränken.Bei ihm war Claas aber genauso wenig.
In dem Moment,als Claas endlich abnahm,kam der Zug gerade an.
Er klang mehr als verschlafen,wenn er überhaupt ein Wort heraus-
bekam,und wusste einen Moment lang nicht wo er gerade war.Nun
musste Timmiboy schnell schalten.Er versteckte das Zugticket von/
für Claas im leeren Mülleimer am Bahngleis.
Im selben Moment schaute Wränken schon aus dem Zug,um
vermutlich erst einmal die Kickers zu zählen,die vor Ort waren.
Nachdem der Zug losgefahren war,probierte es Timmiboy per
Handy bei Claas,um das weitere Vorgehen zu besprechen.Claas
befand sich mittlerweile schon auf dem Weg nach Zwischenahn.
Einige Minuten später,als Claas in Zwischenahn am Bahnhof
angekommen war,realisierte er,dass er 1. alleine fahren/nach-
kommen musste und 2. 1 3/4 Stunden warten musste.Das Ticket
fand er jedoch sehr schnell,und sogar noch sauber(^^).
Beim Rest der Kickers lief alles nach Plan.Nikki legte sich die
komplette Fahrt über schlafen und Wränken gab,wie fast schon
üblich,eine Runde frisch zerteilte Apfelscheiben aus.
Gegen 08.52 Uhr kam die erste Kontrolleurin des Tages durch
den Zug.Wränken ließ sich etwas Lustiges einfallen und zeigte
ihr sein Busticket.Im Moment der größten Verwirrung drückte
Timmiboy den Auslöser des Fotoapparats.Es entstand
warscheinlich ein perfektes Bild....
Die Kickers lösten im Anschluss die Aktion auf zeigten ihr
Wochenendticket.
Um 09.00 Uhr kam die Durchsage,dass der Zug in wenigen
Minuten Marienhafe erreichen würde,wo die Kickers auch
aussteigen mussten.
Als der Zug um 09.05 Uhr schließlich hielt,war die Verwunderung
groß,da sich den Kickers ein ungewohnter Anblick bot.Der
Ausstieg war zwischen zwei Zügen,die direkt nebeneinander
standen,auf einem Schotterweg.
Nach dem Ausstieg machte sich Nikki als Erster für das Gruppen-
bild auf dem Gleis,vor dem stehenden Zug,bereit.Gerade als er in
der Hocke war,ertönte eine ohrenbetäubende Hupe.Der Zugfuhrer
öffnete sein Fenster und fragte,wann er endlich losfahren könnte.
Er war so aggressiv,dass das Foto ausfiel und sich sie Kickers in
Richtung Marienhafe-City machten.
Vor dem "Bahnhof" teilten sich die Kickers auf.Wränken und
Gregor liefen nach links,Olli und Timmiboy nach rechts und Nikki
bewachte die Taschen.Olli und Timmiboy bewiesen den richtigen
Riecher.Nach gut 500 Metern erreichten sie scheinbar den Kern
des Ortes.Olli beschloß daraufhin spontan seinen Einstand mit
einem Frühstück zu feiern.Die Beiden besorgten Brötchen und
Wurst,wobei Timmiboy als Träger engagiert war und Olli das
Bezahlen übernahm.
Wränken und Gregor waren schon wieder bei Nikki,als Timmiboy
und Olli mit vollbepackten Händen zurückkamen.
Während Timmiboy Claas und mehrere Taxiunternehmen anrief,
begannen die anderen Kickers zu kicken,während Nikki noch nicht
bei vollem Bewusstsein zu seien schien und sich lieber ausruhte.
Das Ergebnis der Telefonate ließ länger als geplant auf sich
warten,da erst das fünfte Taxiunternehmen in der Lage war die
Kickers zu fahren.
Außerdem gab es gute Nachrichten von Claas.Er war nun auch
endlich auf dem Weg und schien schon etwas/minimal fitter zu
sein.
Nach einer halben Stunde kam um 09.55 Uhr endlich das Taxi.
Auf direktem Weg ging es nun nach Engerhafe zum Sportplatz.
Nach wenigen Minuten kamen die Kickers an und zogen sich
sofort um,da theoretisch das Turnier schon beginnen sollte.
Den Kickers bleib allerdings doch noch etwas Zeit,da das erste
Gruppenspiel auf 11.20 Uhr terminiert war.
In der Folge blieben die Kickers in ständigem Kontakt mit Claas
und spielten ansonsten
größtenteils mit dem Ball oder legten sich
in die Sonne.
Punkt 11.17 Uhr war es dann soweit.Claas betrat das Sport-
gelände und torkelte zum Rest der Kickers.Nun waren die
Kickers endlich komplett.
Claas erzählte wenige Minuten nach dem Eintreffen endlich,
warum es morgens bei ihm nicht glatt lief.->Er war am Abend
vorher auf der Zwiwo und ließ sich komischerweise um 06.30 Uhr
nach Hause fahren,wo er eine Stunde später von seiner
Schwester geweckt wurde,sie aber abblitzen ließ.So schlief er
länger und lääänger.

Zwischen den Spielen genossen die Kickers das Freibier,die Sonne,
klebten ihre Aufkleber auf sämtliche Pfosten (Olli+Timmiboy) oder
lagen einfach nur scheintot auf dem Rasen herum (Claas).

Nach dem Halbfinale war sämtliche gute Laune wie weggeblasen.
Der Digitalfoto von Timmiboy war nicht mehr an Ort und Stelle.
Er wurde gestohlen!,und auch nach einer großen Such- und
Befragungsaktion nicht mehr gefunden......

Nach dem Turnier und der anschließenden Siegerehrung fuhren die
Kickers wieder mit dem Taxi nach Marienhafe.Willm von den

Dörpkickern sponsorte für diese Fahrt 2 Euro bei.

Am Bahnhof angekommen mussten die Kickers die bittere Pille
schlucken,dass der Zug vor wenigen Minuten abgefahren war und
der nächste erst in zwei Stunden kommen sollte.Diese Gelegenheit
nutzten die Kickers kurzerhand,um gemeinsam in der "Stadt"
essen zu gehen.Nach kurzer Diskussion war die Entscheidung
gefallen->italienisch,statt griechisch.

Auf der Rückfahrt fuhren die Kickers schließlich zusammen.

die Kickers 1:0 Hermanns Jungs (Gruppenphase,11.20 Uhr)
Im ersten Spiel des Turnier trafen die Kickers auf Hermanns
Jungs.
Die Kickers begannen mit Claas im Tor,Timmiboy und Nikki in der
Abwehr,Olli davor und mit Wränken und Gregor im Sturm.
Von Beginn an e
ntwickelte sich ein schnelles Spiel.Hermanns Jungs
versuchten die Kickers in deren Hälfte zu drängen,was aber nicht
gelang.

Timmiboy und Nikki eroberten mit Hilfe von Olli die Bälle früh in
der eigenen
Hälfte und konterten anschließend über Gregor und
Wränken.Dieses Muster führte zu vielen und guten Chancen.
In der 3. Minute servierte Gregor dem mitgelaufenen Olli von
rechts einen Ball direkt vor das Tor (Luftlinie 2m).Olli schien aber
zu viel Zeit zum Überlegen gehabt zu haben,da er den Ball
mehrere Meter über das Tor schoss.
Hermanns Jungs gaben den Kickers durch schnelle Ballverluste bzw
fehlendem Teamgeist viele Räume.Wränken nutzte einen dieser
Räume beispielsweise in der 6. Minute fabelhaft aus.Er schnappte
sich den Ball zwischen Mittellinie und gegnerischem Tor,um einen
Sololauf zu starten.Nachdem er drei Gegenspieler stehen ließ und
sich für die linke obere Ecke entschieden hatte,schoss er.Ein
Traumtor!
In der Folge änderte sich am Spielverlauf relativ wenig.Hermanns
Jungs versuchten zwar vergeblich offensiver und aggressiver zu
spielen,kamen aber zu keiner zwingender Torchance mehr.Ganz im
Gegenteil,die Kickers erarbeiteten sich weiterhin zahlreiche Groß-
chancen.
In der 9. Minute spielte Gregor den Ball von linksaußen genau vor
den Strafraum,wo Timmiboy völlig freistand.Nach einem Haken
kam der Schuss in die rechte obere Ecke,den der Keeper hielt
und an die Latte lenkte.
Die Kickers traten zugegeben das erste Mal in dieser Formation
an,wirkten aber wie eingespielt!
Pünktlich nach 10 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab
und besiegelte damit den erfolgreichen Turnieraufktakt der
Kickers.  




Fazit :Der Ausflug und das Turnier waren spitze und haben viel
Spaß gemacht,was jedoch durch den Diebstahl der Kamera sehr
gedämpft wurde...
Alle hier gezeigten Bilder,Videos,Sprüche,etc sind durch die Kickers "geschützt"!