Willkommen auf der Homepage der Kickers !
die Kickers - Juxturnier in Querenstede (Teil1,07.08.10)
  Home
  Termine
  die Mannschaft
  Statistiken
  Turniere '07
  Turniere '08
  Turniere '09
  Turniere '10
  => Indoor Soccer Cup 2010 (17.01.10)
  => Anthony Yeboah Gedächtnis Cup 2010 (30.01.10)
  => Boomtown-Cup (13.02.10)
  => Sportcontakt-Cup (Teil1,06.03.10)
  => Sportcontakt-Cup (Teil2,06.03.10)
  => Osterturnier in Scheps (03.04.10
  => Predator-Cup (Teil1,10.04.10)
  => Predator-Cup (Teil2,10.04.10)
  => Nordseecup 2010 (09.05.10)
  => Nordseecup 2010 (Teil2,09.05.10)
  => Betriebsturnier in Edamm (21.05.10)
  => Kojackscup 2010 (Teil1,22.05.-23.05.10)
  => Kojackscup 2010 (Teil2,22.05.-23.05.10)
  => Kojackscup 2010 (Teil3,22.05.-23.05.10)
  => Betriebsturnier in Husbäke (04.06.10)
  => Betriebsturnier in Jeddeloh (11.06.10)
  => Beachchallenge 2010 (Teil1,18.-20.06.10)
  => Beachchallenge 2010 (Teil2,18.-20.06.10)
  => Beachchallenge 2010 (Teil3,18.-20.06.10)
  => Beachchallenge 2010 (Teil4,18.-20.06.10)
  => Beachchallenge 2010 (Teil5,18.-20.06.10)
  => Juxturnier in Kamperfehn (04.07.10)
  => Hobby-EM (31.07.10)
  => Juxturnier in Querenstede (Teil1,07.08.10)
  => Juxturnier in Querenstede (Teil2,07.08.10)
  => Juxturnier in Westerholtsfelde (21.08.10)
  => Menschenkickerturnier in Ekern (29.08.10)
  => Juxturnier in Portsloge (05.09.10)
  => Integrations-Cup (18.09.10)
  => Firebird-Cup (Teil1,25.09.10)
  => Firebird-Cup (Teil2,25.09.10)
  => Winter-Cup (Tei.1,11.-12.12.10)
  => Winter-Cup (Tei.2,11.-12.12.10)
  Turniere '11
  Turniere '12
  Turniere '13
  Turniere '14
  Turniere '15
  Turniere '16
  Turniere '17
  Turniere '18
  Kickers-Cup
  Kickerstouren
  Turnier-/Tourkarte
  Auszeichnungen
  Freundschaftsspiele
  Turniersiege
  WM
  Gästebuch
  Linkliste
  Umfrage(n)
  Zähler
  Kontakt
  Ehemalige
  Videos
  Veranstaltungen

 

Die Mannschaft : Cally,Timmiboy,Tsubasa,Mr. Twister,Wränken,
                     Robaldo,Claas,Gregor

Turnier : - Name -> Juxturnier
           - Ort -> Querenstede
           - Datum -> 07.08.10
           - Modus -> 5+1
           - Spielmodi -> Guppenphase/Ko-Phase
           - Spiellänge -> 13 min
           - Untergrund -> Rasen
           - Wetter -> Sehr warm (ca 28°
C) bei  äußerst
                           freundlichem Wetter.
           - Legende des Tages -> "Der Bierbauch"
           - Spruch des Tages -> "Wenn du die Latte triffst
                                       bekommst du 10 Euro!"
(->Wränken im Übermut zu Cally
.Im Anschluss traf Cally
tatsächlich direkt beim 1. Versuch aus gut 30 Metern die
Torlatte.)

                           

Weg : - Strecke -> Petersfehn-Edewecht-Querenstede-
                        Edewecht-Petersfehn
        - Zeit > je 15 Minuten
        - Abfahrt -> 12.15 Uhr
        - Rückkehr -> 18.05 Uhr


Ergebnisse :  Vorrunde ->  die Kickers 4:1 1.FC Knochenhauer
                                Claas,Timmiboy,Robaldo,Wränken
 

                               die Kickers 2:1 die hungrigen Löwen II
                              
Gregor,Claas

                                die Kickers 0:0 de Straat Voetballers
                                
-

               Halbfinale ->  die Kickers 3:0 HFC Taifun 07
                                
Robaldo,Mr. Twister,Robaldo

                    Finale ->  die Kickers 2:0 die hungrigen Löwen I
                                
Robaldo,Robaldo

                              

Platzierung : 1.

Preis : Geld,Sektflasche

die Geschichte/Spielbericht(e) : Die Kickers traten heute
erstmalig beim Juxturnier in Querenstede an.Mit an Bord war
erstmals auch Mr. Twister,ein weiterer Neuzugang.
Das Turnier zeichnete sich vor allem durch eine gute
Organisation,fähige Schiedsrichter und schmackhaftes Essen
sowie kühle Getränke zu je fairen Preisen aus.

die Kickers 4:1 1.FC Knochenhauer (Gruppenphase,13.00 Uhr)
Im ersten Spiel trafen die Kickers auf den 1.FC Knochenhauer.Es
begannen Cally,Timmiboy,Tsubasa,Mr. Twister,Claas und Robaldo,
im 311-System.
Die Kickers begannen das Spiel äußerst überlegen und drängten
den Gegner in dessen Hälfte.Klare Chancen waren allerdings noch
Mangelware.
Nach einer eigenen Ecke fingen sich die Kickers in der 3. Minute
einen bis dahin völlig unerwartenden Konter.Timmiboy und
Mr. Twister eilten dem langgeschlagenen Ball des gegnerischen
Keepers hinterher,um noch vor dem möglichen Torschuss
erfolgreich einzugreifen.Doch dann kam alles etwas anders-Erst
rutschte Mr. Twister im eigenen Strafraum weg und anschließend
fälschte Timmiboy den nachfolgenden Torschuss entscheidend (ins
eigene Tor) ab.Plötzlich lagen die Kickers völlig überraschend
hinten.
Durch die frühe Führung im Rücken versuchte der 1.FC nun
spielerisch mitzuhalten.Diese Tatsache spielte den technisch
überlegenen Kickers in die Karten.
Es dauerte allerdings bis zur 6. Minute,als endlich etwas
zählbares zu notieren war.Auf Zuruf von Tsubasa spielte Timmiboy
einen langen Ball aus der Abwehr heraus zum freistehenden Claas.
Kurz vor dem gegnerischen Strafraum nahm er den Ball an,ging ein
paar Schritte und netzte daraufhin eiskalt ein.1:1!
Im Anschluss an den Ausgleich drängten die Kickers direkt auf ein
weiteres Tor.Bereits eine Minute später liefen Timmiboy und Claas
auf das gegnerische Tor zu.Ein Pass des Captains zu Claas
rutschte dermaßen unglücklich ab,dass der Ball im Tor,anstatt bei
Claas landete.Der Keeper hatte zwar noch versucht den Ball zu
halten,kam aber nicht mehr entscheidend an den Ball.Claas
wechselte nach dieser Szene mit Gregor,der sich ebenfalls nach
vorne orientierte.
Wiederum nur zwei Minuten nach dem Führungstreffer erhöhte
Robaldo nach einer schönen Kombination mit Gregor auf 3:1.
Vom 1.FC kam mittlerweile kein Lebenszeichen mehr.Die Kickers
blieben aber trotzdem weiter am Ball und belohnten sich in der
letzten Minute mit dem 4:1 durch Wränken,der erst wenige
Sekunden zuvor für Tsubasa in die Partie kam!

die Kickers 2:1 die hungrigen Löwen II (Gruppenphase,13.35 Uhr)
Im zweiten Gruppenspiel trafen die Kickers auf die zweite
Besetzung der hungrigen Löwen.Somit kam es zum ersten
Aufeinandertreffen der beiden Teams seit dem Betriebsturnier in
Jeddeloh (damals 5:0 für die Kickers).Bei den Kickers begannen
Cally,Tsubasa,Timmiboy,Gregor,Claas und Robaldo.
Die hungrigen Löwen standen zu Beginn erstmal defensiv geordnet
und überließen den Kickers die
Spielgestaltung.Sonst zwar nicht
gerade die Stärke der Kickers,aber am heutigen Tag klappte
diese Variante sehr gut.
Nach vier Minuten setzte sich Robaldo auf der linken Seite durch
und bediente Gregor,der im Strafraum kurz vor dem Tor lauerte
und den Ball mit leichter Verzögerung direkt nahm.1:0!
Die Kickers hatten weiterhin mehr vom Spiel.Doch es deutete
sich ein gefährlicher Spielverlauf für sie an,da die Chancen
vorerst ungenutzt blieben und die Ausrichtung sehr offensiv war.
Die hungrigen Löwen passten sich dem Spielverlauf an und suchten
ihre Chance im Konterspiel.Nach zwei letztlich ungefährlichen
Szenen atmeten die Kickers bereits beruhigt durch.Mit der
dritten Chance (=zugleich die zweite Chance über Wränkens linke
Seite) kamen die hungrigen Löwen jedoch nicht völlig überraschend
zum Ausgleich.
Am Spielverlauf änderte sich allerdings auch nach dem Ausgleich
nicht viel.Die Kickers waren immernoch tonangebend,aber nicht
konsequent genug vor dem gegnerischen Tor.
Erst in der 8. Minute wurde es wieder gefährlich.Wränken
scheiterte aus aussichtsreicher Position am gegnerischen Keeper.
Den folgenden Abpraller konnte sich Mr. Twister sichern.Anstatt
sofort den Torschuss zu erzwingen,spielte er den Ball Richtung
Eckfahne auf Wränken.Nach kurzer Annahme bediente der
widerum Claas,welcher aus kurzer Distanz den Abschluss suchte
und die Kickers wieder in Führung brachte!Die Einwechslungen von
Mr. Twister und Wränken für Robaldo und Gregor machten sich
also schnell bezahlt.Wenige Minuten später kam Robaldo allerdings
schon wieder ins Spiel,für Timmiboy.
Die Kickers spielten die letzten Minuten defensiver zu Ende und
feierten einen gelungenen Turnierstart mit dem zweiten Sieg im
zweiten Spiel.

die Kickers 0:0 de Straat Voetballers (Gruppenphase,14.20 Uhr)
Im letzten Gruppenspiel trafen die Kickers auf de Straat
Voetballers.Im Gegensatz zu den Kickers brauchten die
Strassenfussballer mindestens einen Punkt,um ebenfalls ins
Halbfinale einzuziehen.Bei den Kickers begannen Cally,Tsubasa,
Timmiboy,Mr. Twister,Claas und Wränken.
Die Partie verlief in den ersten Minuten sehr neutral.Die
Strassenfussballer versuchten zwar die Kickers in Bedrängnis zu
bringen,schaffte
n es aber nicht,während die Konter/Angriffe der
Kickers ohne nennenswerte Ergebnisse blieben.
In der 5. Minute setzte Tsubasa plötzlich zum Solo an.Aus der
eigenen Abwehr marschierte er mit dem Ball am Fuß in
unnachahmlicher Manier bis zum gegnerischen Strafraum.Kein
Gegner konnte ihn stoppen,geschweige denn am Schuss hindern!Der
satte Schuss landete Sekunden später leider "nur" am Innen-
pfosten.
Kurz nach diesem Solo kamen die Strassenfussballer zu ihrer
ersten und gleichzeitig auch besten Chance.Im Anschluss an eine
Kombination über mehrere Stationen bot sich einem gegnerischen
Stürmer an der Strafraumgrenze eine gute Schussposition.Mr.
Twister roch den Braten allerdings und warf sich dazwischen und
vereitelte damit diese vielversprechende Möglichkeit.
Auch nach den Wechseln Claas für Robaldo und Gregor für Mr.
Twister änderte sich am Spielverlauf wenig.Die Zuschauer sahen
dominante Kickers,aber immernoch ein chancenarmes Spiel.
Erst in der letzten Minute wurde es plötzlich noch einmal spannend.
Der wieder eingewechselte Mr. Twister kam nach einem deutlichen
Rempler im gegnerischen Strafraum zu Fall.Daraufhin bewegte der
Schiedsrichter die Pfeife zum Mund,pfiff aber nicht!!,sondern
beendete das Spiel stattdessen.Auch auf Nachfrage zur
beschriebenen Szene zeigte er sich nicht gesprächsbereit.
Die Kickers zogen nichtsdestotrotz als Gruppensieger ins
Halbfinale ein.

die Kickers 3:0 HFC Taifun 07 (Halbfinale,15.40 Uhr)
Im Halbfinale trafen die Kickers auf die Freunde vom HFC 
Taifun07.Es begannen Cally,Tsubasa,Timmiboy,Wränken,Robaldo
und Claas.Gregor und Mr. Twister nahmen folglich erstmal auf
der Bank platz.
Die Kickers schlüpften von Beginn an in ihre Favoritenrolle und
agierten anfangs noch etwas ungenau,was sich mit zunehmender
Spieldauer legte.
Der HFC suchte seine Chance in Kontern.Sicherlich nicht die
schlechteste Wahl,wenn man die kräftezerrende Defensivarbeit
betrachtete.
Nach gut vier Minuten brachte Robaldo die Kickers mit seinem
zweiten Turniertreffer in Führung.Bei dem trockenen Abschluss
aus wenigen Metern blieb dem Keeper des HFC keine Abwehr-
möglichkeit.Wränken wechselte anschließend mit Mr. Twister.
Es dauerte nicht lange,da war der Neuzugang schon mitten im
Spielgeschehen.Nach einem schönen Doppelpass auf der linken
Seite mit Robaldo war Mr. Twister mitgelaufen und wurde vor dem
gegnerischen Tor sehenswert von Robaldo in Szene gesetzt.Aus
kurzer Distanz netzte er zu seinem 1. Treffer für die Kickers
ein!
Kurz nach diesem Treffer ging Timmiboy raus und Gregor kam ins
Spiel.
Der HFC stämmte sich zwar mit aller Macht gegen die drohende
Niederlage und versuchte den "Schaden" in Grenzen zu halten,aber
die Kickers spielten weiter munter auf und immer wieder rasch
nach vorne.Das 3:0 von Robaldo in der 11. Minute war die logische
Konsequenz.
Nach dem Spiel gratulierte man sich zu einer fairen und
unterhaltsamen Partie.Bleibt abzuwarten wann sich beide Teams
wieder in einem Halbfinale gegenüber stehen werden;-)

die Kickers 2:0 die hungrigen Löwen I (Gruppenphase,16.45 Uhr)
Im Finale trafen die Kickers auf die erste Besetzung der
hungrigen Löwen.Von Beginn an liefen Cally,Wränken,Timmiboy,
Tsubasa,Robaldo und Gregor auf.
Beide Teams präsentierten sich erstmal abwartend und taktisch
sortiert.Das Spiel nahm erst Fahrt auf,als die Kickers in der 2.
Minute zur ersten Chance kamen.Fortan ergaben sich
regelämäßige Tormöglichkeiten für die Kickers.
In der 4. Minute sorgte wieder einmal Robaldo für das
entscheidende 1:0.Nach schöner Vorarbeit von Wränken ließ er
dem gegnerischen Keeper keine Chance.
Die Kickers behaupteten in den folgenden Minuten ihre Führung
und ließen den hungrigen Löwen keine Torchance.
In der 8. Minute wurde es allerdings plötzlich brenzlich.Mr.
Twister,kurz zuvor für Wränken gekommen,warf sich im letzten
Moment in einen gegnerischen Schuss und wehrte ihn ab.Ohne
diesen aufopferungsvollen Einsatz wäre Schlimmeres durchaus
möglich gewesen.
Kurz darauf kam Claas für Gregor.Die Kickers drängten weiter
auf ein Tor und belohnten sich in der 10. Minute.Robaldo machte
mit seinem 5. Turniertreffer den Sack zu und beschehrte den
Kickers den wolverdienten Sieg.
Die hungrigen Löwen wirkten,auch aufgrund der fehlenden
Auswechselspieler,platt und müde.
Nach souveräner Leistung gewannen die Kickers das Finale und
somit das Turnier.












































auf der nächsten Seite geht's weiter--->
www.die-kickers.de/Juxturnier-in-Querenstede--k1-Teil2%2C07-.-08-.-10-k2-.htm
Alle hier gezeigten Bilder,Videos,Sprüche,etc sind durch die Kickers "geschützt"!